Monis-Seelenlichter
Für deinen Weg zu dir selbst.
 

Monis Seelenlichter Blog


2022-06-12

Symbole und ihre Bedeutung, Teil 2.

Ich möchte euch heute weitere Symbole vorstellen, die man als spirituelle Symbole bezeichnen könnte.
Natürlich gibt es wesentlich mehr Symbole und ich werde auch noch weiter Blogartikel dazu schreiben.

Lotusblume

Lotus.jpg
Sie steht für Wiedergeburt, Leben, Reinheit, Schöpferkraft und Erleuchtung.
Um ihre Bedeutung zu verstehen, braucht man sich nur anzuschauen, wie die Lotusblume lebt und gedeiht. 
Ihre Wurzeln stecken tief im Schlamm und am liebsten wächst sie in sehr sumpfigen Gebieten. Die Blüten sind an der Wasseroberfläche.
Jeden Morgen öffnet sich die Blüte in ihrer ganzen Schönheit und Pracht, in den Abendstunden verschließt sie sich wieder. 
Diese Eigenschaften werden dem Thema Wiedergeburt, Leben und Erleuchtung zugeschrieben.
Man könnte sagen, aus dem tiefsten Schlamm zur vollen Kraft und Schönheit.
Auch steht sie für Reinheit, denn ihre Blüten sind Schmutzabweisend, sicher kennst du den Begriff, Lotuseffekt. Schlamm und Schmutz perlt einfach von ihr ab.
Die Chakren stehen mit ihr in einem direkten Zusammenhang, so werden auch die Symbole der Chakren mit den Blütenblättern der Lotusblume dargestellt.
Für mich persönlich ist die Lotusblume das wichtigste Symbol und das nicht nur durch meine ätherischen Lotusblüten. 
Ich nutze sie als Schmuck, mit Bildern und auch in Meditationen.

Yin Yang

Yin Yang.jpg
Das Yin und Yang steht für Polarität, Balance, Gleichgewicht und Harmonie.
Dieses Symbol stellt zwei Gegensätze dar, die sich anziehen, miteinander im Einklang sind und ohne einander gar nicht existieren können.
Als typische Beispiele wird häufig angegeben, weiblich und männlich, Ebbe und Flut, Tag und Nacht, Bewegung und Ruhe.
Der wichtigste Aspekt beim Yin und Yang ist das Gleichgewicht. Sobald eine Ebene überwiegt, entsteht auf der Gegenseite ein Mangel. 
Das kannst du schon sehr einfach bei dem Beispiel von Bewegung und Ruhe sehen.
Bist du zu viel in Bewegung, dann hast du einen Mangel in der Ruhe und bist du zu sehr in der Ruhe, dann hast du einen Mangel in der Bewegung. Für deine Harmonie, dein Wohlbefinden und Glück, sollte beides im Gleichgewicht sein.
Immer wenn in dir ein Ungleichgewicht ist, dann geht es darum, einen Pol zu stärken oder zurückzunehmen.

Pentagramm

Pentagramm.jpg
Das Pentagramm ist ein sehr kraftvolles und positives Symbol. 
Leider wird es häufig verwechselt und deshalb möchte ich es dir hier genauer beschreiben.
Dieses Symbol besteht aus einem fünfzackigem Stern, der aus einer Linie gezogen wird.
Die nach oben zeigende Spitze steht für das Element Äther (Geist), die nach rechts zeigende Spitze steht für Wasser, nach rechts unten für Feuer. Die nach links zeigende Spitze steht für das Element Luft, nach links unten für Erde.
Wie kann man dies nun verwechseln? 
Mit der nach oben zeigenden Spitze ist das Pentagramm unter anderem ein Schutzsymbol, das negative oder gar böse Angriffe abwehren soll.
Zeigt die Spitze nach unten, hat dies die gegenteilige Wirkung. Negative Mächte werden angezogen. Dann ist es ein Symbol aus dem Bereich schwarzen Magie. Es wird in Ritualen angewendet, die das Böse anziehen sollen. 
Diese, auf den ersten Blick große Ähnlichkeit bringt dem Pentagramm oft einen schlechten Ruf ein.
Wenn du dich mit dem Pentagramm beschäftigen möchtest, brauchst du also nur darauf zu achten, dass eine Zacke nach oben deutet.
Dann hast du eine kraftvolle und positive Begleitung an deiner Seite. 
Wichtige Bedeutungen und Eigenschaften des Pentagramm sind:
- Schutzfunktion vor negativen Energien.
- Lebenskraft.
- Verbindung zu den Elementen.
- Schöpferkraft und die eigene positive Macht.
- Auch ist es ein Symbol für Frieden, Gesundheit, Klarheit und Harmonie.
Ich liebe dieses Symbol und für mich strahlt es eine magische Verbindung, zu allem was ist aus.

Ankh

Ankh.jpg
Das Ankh ist ein Symbol aus dem alten Ägypten.
Wörtlich übersetzt bedeutet das Ankh, Leben.
Es gibt sehr viele verschiedene Beschreibungen und Bedeutungen zu diesem Symbol.
Ich möchte dir heute meine eigene Sichtweise zu der Bedeutung wiedergeben, also das, was ich bei diesem Symbol wahrnehme.
Im Ankh ist die Energie des ewigen Lebens, der Kreislauf aus Leben, Sterben und Wiedergeburt.
Auch ist es für mich mit Vertrauen und Stabilität verbunden.
Die Verbindung zur Erde, Erdung, mit ihrer Sicherheit und Kraft, ebenso wie die Verbindung zum Universum und zur Unendlichkeit. Die Schleife im oberen Teil zeigt den Kreislauf aus Sterben und Wiedergeburt.
Wenn man sich das christliche Kreuz betrachtet, so hat dieses unten den Anfang und oben ein Ende. Natürlich steht es auch für die Verbindung zu Erde und Universum.

Spirale

Spirale.jpgDas Leben ist in ständiger Bewegung und Veränderung, es existiert kein Stillstand und genau dafür steht die Spirale.
Energie, Fluss, Wandel, Bewegung, Veränderung und Entwicklung werden von ihr dargestellt.
Wichtig ist die Richtung, in die sich die Spirale dreht. Wenn du dieses Symbol nutzen möchtest, dann achte gut auf ihre Richtung.
Die Spirale gibt es als rechtsdrehend und linksdrehend.
Bei der rechtsdrehenden Spirale, also im Uhrzeigersinn, verläuft die Energie von innen nach außen. Das heißt, wenn du im positiven Sinne dein Licht erstrahlen lässt aus der Mitte deines Herzens, nach außen, ist dies die rechtsdrehende Energie.
Ihre Energie ist ausweitend und öffnend.
Auch wenn es darum geht, etwas loszulassen, ist das Symbol der rechtsdrehenden Spirale hilfreich.
Die linksdrehende Spirale ist der Gegenpol. Sie dreht sich entgegen dem Uhrzeigersinn. Die Energie geht von außen nach innen.
Sie ist hilfreich, wenn es darum geht zu sich selbst zu finden und nach innen zu schauen. Wenn es darum geht zum Ursprung zu finden, in deine Mitte, in die Ruhe, in deine Kraft.
Vielleicht ist es eine schöne Eselsbrücke, wenn du es mit der Atmung verknüpfst.
Im Uhrzeigersinn – Ausatmen.
Entgegen dem Uhrzeigersinn – Einatmen.

Auge des Horus und Auge des Ra

Horus.jpg
Diese Symbole wirken identisch und der einzige Unterschied ist tatsächlich, die Richtung.
Das Auge des Horus ist ein linkes Auge und das Auge des Ra ist ein rechtes Auge.
Wenn man diese Symbole recherchieren möchte, findet man sehr viele verschiedene Informationen, Geschichten, Mythen und es ist nicht so ganz einfach hier eine „Wahrheit“ zu finden.
Leider werden viele Informationen auch vermischt und so entsteht der Eindruck, es ist ein und dasselbe Symbol. Dies ist aber nicht so, es sind zwei verschiedene Symbole mit unterschiedlichen Bedeutungen.

Das Auge des Horus.
Ich schreibe hier nur das, was in allen Recherchen zu finden ist.
Bei dem Auge des Horus geht es um den Kampf zwischen gut und böse und um Heilung.
Der Ursprung ist das alte Ägypten.
Es geht in der Mythologie um Horus, den Sohn des Gottes Osiris und der Göttin Isis, dann um den missgünstigen Gott Seth, den Bruder von Osiris.
Bei einem Kampf zwischen Horus und Seth, schlägt Seth seinem Neffen ein Auge aus, dieses wird zerschmettert, in einzelne Stücke.
Toth, der Gott der Magie, der Heilkunst und des Mondes, sammelt die Teile des Auges und fügt sie wieder zusammen.
(Dies ist tatsächlich das einzige, was überall übereinstimmt in dieser Geschichte).
Doch es reicht aus, um die Bedeutungen dieses Symbols zu verstehen.
Es dient dem Schutz und wird auch als Symbol gegen den bösen Blick bezeichnet.
Dann steht es für Heilung, Ganzheit, Vollkommenheit und für den Mond.

Das Auge des Ra.
Es ist die Darstellung des rechten Auges und es steht für die Sonne.
Hier geht es um die Mythologie des Sonnengottes Ra.
Es steht zwar auch für Schutz, aber auch für Macht, inneres Feuer, Glück und Fruchtbarkeit.
Beides sind unterschiedliche Mythen und Bedeutungen. Allein schon die Verbindung zu Sonne und Mond ist ein großer Unterschied in seiner Energie
Wenn du also das Symbol dieses Auges nutzen möchtest, achte darauf, ob es ein rechtes Auge oder ein linkes ist.
Ich selbst hatte vor einiger Zeit einen Anhänger gekauft. Er wurde mir als Auge des Horus verkauft und damals habe ich das auch nicht hinterfragt. Es ist aber tatsächlich ein Anhänger, mit dem Auge des Ra, für die Sonne und das Glück.

Wie bereits zu Anfang erwähnt, es gibt noch so viel mehr Symbole.
Heute habe ich mich für eine Beschreibung meiner persönlichen Favoriten entschieden und Symbole, bei denen es zu Verwechslungen und Missverständnissen kommen kann.

Monika Ziegler

Admin - 09:17:29 @ Symbole | Kommentar hinzufügen